Sonntag, 19.08.2018, 17 Uhr in St. Kilian Kammermusikensemble Laubenheim

Konzert mit dem Kammermusikensemble Laubenheim

Sonntag, 19. August um 17 Uhr in der Kostheimer Kilian-Kirche

Der Konzertkreis St. Kilian lädt ein zum Konzert mit dem Kammermusikensemble Laubenheim. Es erklingen Werke von Pjotr Iljitsch Tschaikowskis Streicherserenade oder Auszügen aus der "Peer Gynt"-Suite Nr. 1 von Edvard Grieg bis hin zum selten dargebotenen Konzert für Marimba und Streichorchester von Emmanuel Séjourné.  Die musikalische Leitung hat Alvaro Camelo, Solist ist Uwe Mattes.

Jung und traditionsreich

Jung und gleichzeitig schon traditionsreich? Seit nunmehr zehn Jahren bereichert das Kammermusikensemble das Kultur- und Konzertleben in Mainz und dem gesamten Rhein-Main-Gebiet und über die regionalen Grenzen hinaus.  Viele der Mitglieder im Alter von 15-22 Jahre sind Musikstudierende, spielen oder spielten in renommierten Jugendorchestern wie dem Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz oder auch der Deutschen Streicherphilharmonie und dem Bundesjugendorchester, haben große Wettbewerbserfolge erzielen können oder in großen Konzerthäusern soliert. Andere wiederum sind gut ausgebildete Kirchenmusiker und Chorleiter oder gehen ihrem Instrument hobbyweise auf sehr hohem Niveau nach. Das KAMEL gastierte u. a. in Verona, Venedig und Sirmione.

Das Konzert beginnt um 17 Uhr in St. Kilian, Kirchplatz 1, 55246 Mainz-Kostheim. Der Eintritt ist frei!

 

Solist Uwe Mattes

Musikalische Leitung: Alvaro Camelo

Download Plakat
Plakat 190818.pdf
PDF-Dokument [9.1 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Niklaus